Kostenfreier Onlineshop für Fotografen von Pictrs

Pictrs kostenlos
Wir haben über Pictrs, den Webshop-Anbieter für Fotografen ja schon einige Male berichtet. Unser Pictrs Testbericht hat die vielen Vorteile wie z.B. einfache Bedienung und Handhabung aufgezeigt. Pictrs wurde dann kostenpflichtig, hat dafür aber auch viele neue Funktionen zur Verfügung gestellt.

Jetzt hat Pictrs verkündet das sie ab sofort einen neuen kostenfreien Tarif anbieten. Wir haben den kostenlosen Webshop für Fotografen einmal unter die Lupe genommen.

Pictrs Fotografen Webshop Logo

[ Probieren Sie Pictrs jetzt komplett kostenlos aus! ]

 

Pictrs ab sofort kostenlos nutzen

Ab sofort kann Pictrs kostenlos genutzt werden und man erhält in sogar 250MB Speicherplatz. Der Speicherplatz reicht sicherlich nicht für einen professionellen Fotografen, aber für einen Sportverein oder den ein oder anderen Hobbyfotografen mag er für den Start genügen. Besonders gut gefällt mir, dass im kostenlosen Tarif alle Funktionen des Webshops freigeschalten sind.

Wenn ich mehr Speicherplatz benötige?

Wenn Sie mehr als 250MB Speicherplatz für Ihre Bilder benötigen, bietet es sich an in den Profi-Tarif von Pictrs zu wechseln. In diesem Tarif bezahlt der Fotograf nur den Speicherplatz den er bei Pictrs belegt. Für mich klingt das richtig fair, denn im Profi-Tarif sind auch schon 10GB enthalten. Wer richtig viel Speicherplatz braucht, sollte sich einfach für den „Ultimate“-Tarif entscheiden, dort gibt es unlimierten Speicherplatz für die eigenen Fotos.

Reichen 10GB Speicherplatz?

10GB Speicherplatz mag sich viel anhören, ist aber sicherlich schnell aufgebraucht, wenn man die Fotos in der nötigen Druckauflösung hochlädt. Nur dann erzielt man bei der Fotoentwicklung für die eigenen Kunden auch die gewünschten Ergebnisse. Das tolle am Pictrs Tarifsystem ist, dass man je nach Tarif einfach mehr Speicherplatz dazu buchen kann, so bezahlt man nur den Speicherplatz den man auch wirklich verbraucht.

Pictrs Geschäftsführer Philipp Albig meint dazu:

„Für Fotografen, die neu im Geschäft sind, ist eine monatliche Grundgebühr eine Hürde. Sie wollen erst mal ausprobieren, wie ihre Bilder angenommen werden und ob der Onlineverkauf funktioniert. Mit unserem kostenfreien Account kann jetzt wirklich jeder ohne Fixkosten einen Shop betreiben und in aller Ruhe Erfahrungswerte mit dem Verkauf seiner Bilder im Netz sammeln.“

Neues Logo, neue Funktionen

Picts hat nicht nur ihre ihre Tarif überarbeitet sondern hat sich auch ein neues Logo zugelegt. Dazu kommen jede menge neuer Funktionen wie: Nutzung von eigenen Domains, individuelle Wasserzeichen auf den Bildern, neue Druck-Produkte und eine vereinfachte Navigation und Bedienoberfläche.

Fazit zu den Tarifänderungen bei Pictrs

Pictrs bietet mit seinem neuen kostenfreien Tarif jedem Fotograf die Möglichkeit, einmal auszuprobieren ob sich die eigenen Bilder im Internet verkaufen lassen. Wenn es dann gut läuft, bezahlt man nur den verwendeten Speicherplatz. Dazu kommt noch, dass man selbst in der kostenlosen Webshop-Variante alle Funktionen von Pictrs voll nutzen kann. Alles in allem ein tolles und faires Produkt was sicherlich viele Fotografen begeistern wird.

Kurzprofil: Hier berichte ich seit mehr als 10 Jahren über meine beiden Lieblingsthemen: Fotos und verkaufen! Gestartet habe ich mit einer einfachen Anleitung für Fotoverkäufer. Ich berichte ausserdem über Bildagenturen, Bildagentur-Software, Webshop-Systeme für Fotografen und alles womit Sie Ihre Fotos verkaufen können. Mein Stock Photo Press Verlag betreibt weitere Internetseiten zum Thema Fotos kaufen und Microstock. Seit 2011 veranstalten wir ausserdem die Bildagentur-Messe MicrostockExpo.

Noch keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar