Pictrs wird kostenpflichtig – aber besser und hübscher

 

Pictrs, die Webshop Lösung für Fotografen wird erwachsen und erreicht Version 2.0. Dabei hat das Team von Pictrs nicht nur an der Oberfläche gearbeitet, sondern bietet auch einige neue und unverzichtbare Funktionen um die eigenen Bilder noch besser zu präsentieren und zu verkaufen.

Pictrs wird aber nicht nur besser und hübscher, sondern auch kostenpflichtig. Keine Angst, als Neukunde können Sie Pictrs immer noch kostenlos 1 Monat ausprobieren, erst danach müssen Sie entscheiden, ob Ihnen ein eigener Webshop EUR 10.- im Monat wert ist. Ausserdem können Sie den Zugang monatlich kündigen.

Die Fotografen, die Pictrs bereits als Webshop einsetzen, haben da etwas mehr Glück, sie können selbst entscheiden was Ihnen Pictrs wert ist. Es gibt aber ein Minimum Beitrag von EUR 1.-, was ja auch eher symbolisch zu sehen ist. Ich denke, dass ist mehr als fair für die Fotogragen die von Anfang an Pictrs nutzen.

Im Monatsbetrag sind sämtliche Funktionen sowie 10 GB Speicher enthalten. Pro weiterem GB bezahlen Sie als Bestandskunde nur 20 Cent pro Monat, während Neukunden dafür 40 Cent zu entrichten haben. Die Provision von 20% bleibt erhalten (entspricht ca. 10 – 17 Prozent Provision auf den Verkaufspreis*).

Pictrs hat aufgerüstet – besser und hübscher

Das bietet Pictrs 2.0, was es vorher noch nicht gab:

  • Völlig überarbeitete Vorlagen
  • Realtime-Shopkonfigurator zum Stylen
  • Die Einbindung von Google+ und Google Analytics
  • Nun unverkäufliche Bilder möglich
  • Für Ihren Shop wird es neue großformatige und hochwertige Produkte geben
  • Schnellere Infrastruktur
  • Produktbeschreibungen im Shop
  • Bessere Anzeige auf mobilen Geräten
  • Kürzere Adressen (URLs) für Einzel-Bild-Seiten
Hier gibt es weitere Details der neuen Funktionen sowie eine Übersicht.
Schauen wir uns die neuen Funktionen mal im Detail an:

 

Neue Vorlagen für Ihren Webshop

Sie können das Aussehen Ihres Shops nun noch besser anpassen. Wählen Sie für das Aussehen Ihres Shops aus vielen Vorlagen eine aus oder „kombinieren“ Sie frei nach Ihren Vorstellungen den Shop zusammen. In wenigen Klicks unterscheidet sich der Shop von allen anderen und passt eins zu eins in das vielleicht schon vorhandene Webdesign. Die Verwendung Ihres Logos oder eigener Farben ist auch ohne Problem möglich. Mit wenigen Klicks ist ein eigenes Logo oder ein eigenes Hintergrundbild hochgeladen. Das beste daran, Sie sehen die Änderungen in Echtzeit, also einfach rumprobieren bis Ihnen Ihr Webshop gefällt – und fertig.

 

Neuer Shopdesigner – klingt kompliziert ist aber Hammer-Einfach

Einfach auf Ihren Webshop gehen und schon können Sie den Shopdesigner öffnen. Er legt sich dann über Ihren Webshop und schon können Sie das Design Ihres Webshops in Echtzeit anpassen. So sehen Sie genau was passiert wenn sie z.B. die Farben, den Hintergrund oder die Schriftart ändern. Das ist wirklich einfach und intuitiv gemacht. Wer meinen hübschen Shop mal besuchen will, kann ihn hier finden.

 

Präsentieren statt kassieren

Einfach mal ein paar Fotos zeigen ohne sie verkaufen zu wollen. Das geht jetzt mit der neuen Funktion bei Pictrs. Stellen Sie Ihr Album einfach auf „unverkäuflich“ und schön können Ihre Kunden die Fotos zwar sehen, aber nicht bestellen. Diese Funktion in Kombination mit den neuen Vorlagen spart Ihnen schon eine eigene Webseite und damit eine Menge Aufwand und Zeit.

 

Bessere Produktdarstellung

Sind wir mal ehrlich, es geht doch um das Verkaufen von Fotos, da ist eine gute Produktdarstellung wichtig. Daher hat Pictrs die jetzt nochmal überarbeitet. Damit sieht Ihr Kunde noch besser was ihn erwartet, wenn er ein Fotoprodukt aus Ihrem Webshop bestellt. Dargestellt werden jetzt auch Materialien, Maße und besondere Eigenschaften. Pictrs zeigt hier klugerweise nur Produkte, die Sie als Fotograf auch im Angebot haben.

 

Hype – Google plus

Nach der Einbindung von Facebook und Twitter ist jetzt für (fast) alle Fotografen Pflicht auch auf Google+ präsent zu sein. Sie können entscheiden welche der Social Networks Sie auf den Galerie oder Bilddetail-Seiten anzeigen möchten.

 

Für Listenleser und Detailverliebte

Haben wir hier eine komplette Liste aller neuen und alten Funktionen von Pictrs.

  • 10 GB Speicher inklusive, danach 40 Cent je weiteres Gigabyte
  • Geschützte/öffentliche Alben
  • Beliebig viele Seiten/Galerien/Bilder
  • eigenes Logo auf Rechnung/Paket
  • Social-Media Integration (Facebook, Twitter, Google+)
  • Wasserzeichenschutz/Downloadschutz
  • zahlreiche Shopvorlagen (Echt-Zeit-Konfigurator)
  • Zahlungsmethoden: Paypal, Überweisung, Lastschrift, Rechnung
  • Preise beliebig einstellbar
  • Anzahl der Bilder pro Seite definierbar
  • FTP Import oder Webupload möglich
  • Verarbeitung beim Import von IPTC-Daten in Bilddateien
  • Mehrere Shops unter einem Account nutzbar
  • Übersicht aller Käufe und Kundenverwaltung
  • Ausführliche Statistik-Funktionen
  • Verknüpfbar mit Google Analytics
  • Eigene Domain oder Integration des Shop in bestehende Seite möglich
  • Bilder im Batch verarbeiten (löschen, dregen, verschieben)
  • Galeriebeschreibung
  • Mehrsprachige Nutzung möglich
  • Europaweiter Versand
  • Counter für Galerien (ausblendbar)
  • Google Maps Integration
  • Suchfunktion im Shop nach z.B. IPTC-Daten
  • Regelmäßige und schnelle Auszahlung Ihrer Verdienste
  • Galerien ein- und ausblendbar
  • optimierte Ansicht für mobile Geräte (wird weiter ausgebaut)
  • und einiges mehr…

 

Fazit zum neuen Pictrs 2.0 Webshop für Fotografen

Es ist ein guter Service und dass die Weiterentwicklung einer Software und Webshop-Plattform einfach Geld kostet, ist uns denke ich allen klar. Mit der Pictrs 2.0 Version geht das noch junge Unternehmen den richtigen Schritt zwischen Geld verdienen und Kunden zufrieden stellen.
Wenn man einen eigenen Webshop für seine Fotos sucht, ist man mit EUR 10 pro Monat (Monatlich kündbar) gut und günstig bedient, erst recht weil man noch kostenfrei 10GB Speicherplatz erhält. Noch besser haben es da die Bestandskunden von Pictrs, diese können sogar selbst entscheiden was sie bezahlen möchten (minimum EUR 1/Monat).

Die neuen Funktionen der Pictrs 2.0 Version zeigt deutlich, dass hier noch hart gearbeitet wird und die Plattform sich auch noch weiter entwickeln wird. Meiner Meinung nach ist dies eine finanzielle Unterstützung wert.

Pictrs kostenlos und unverbindlich ausprobieren

Am besten Sie probieren die neue Pictrs 2.0 Version für 1 Monat kostenlos aus – registrieren Sie sich jetzt!

Kurzprofil: Hier berichte ich seit mehr als 10 Jahren über meine beiden Lieblingsthemen: Fotos und verkaufen! Gestartet habe ich mit einer einfachen Anleitung für Fotoverkäufer. Ich berichte ausserdem über Bildagenturen, Bildagentur-Software, Webshop-Systeme für Fotografen und alles womit Sie Ihre Fotos verkaufen können. Mein Stock Photo Press Verlag betreibt weitere Internetseiten zum Thema Fotos kaufen und Microstock. Seit 2011 veranstalten wir ausserdem die Bildagentur-Messe MicrostockExpo.

1 Comment
  1. […] kann danach dann für nur 10 Euro pro Monat gebucht werden. Weitere Informationen zu der aktuellen Pictrs Preisänderung finden Sie hier. /* Ähnliche Artikel […]

Hinterlasse einen Kommentar