Lizenzfreie Bilder

Das Internet quillt über von Angeboten zum Erwerb lizenzfreier Bilder. Doch was heißt lizenzfrei eigentlich und welche Rechte haben Fotografen, Verkäufer und Käufer von lizenzfreien Bildern?

Oft wird der Begriff lizenzfrei fälschlicherweise mit rechtsfrei oder kostenlos gleichgesetzt und Erwerber von lizenzfreien Fotos nehmen an, dass sie diese Bilder uneingeschränkt verwenden können. Doch das ist mitnichten der Fall, denn auch an lizenzfreien Fotos bestehen Rechte des Fotografen und der vermittelnden Bildagentur.

Grundsätzlich ist zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Fotos zu unterscheiden. Bei den kostenpflichtigen Fotos gibt es lizenzpflichtige (engl.: rights managed, RM) und lizenzfreie (engl.: royalty free, RF) Bilder. Lizenzfrei bedeutet, dass keine regelmäßigen Zahlungen zu leisten sind. In der Regel zahlt man bei lizenzfreien Bildern einmalig einen Betrag und kann die Bilder dann verwenden. Bei lizenzpflichtigen Bildern richtet sich der Preis hingegen nach der Verwendungsart, Nutzungsdauer, der Größe und Branche. Bei lizenzpflichtigen Bildern sind – je nach der Regelung im jeweiligen Lizenzvertrag – mehrere Zahlungen zu leisten. Bilder dieser Nutzungsart werden meist projektbezogen von  Unternehmen, Werbeagenturen, Grafikern etc. erworben.

Unabhängig davon, ob Bilder kostenlos oder kostenpflichtig angeboten werden und mit welcher Lizenz sie erworben wurden, hat der Fotograf die Urheberrechte an den Bildern und kann daher, soweit nichts anderes vereinbart ist, verlangen, dass er als Fotograf genannt wird bzw. eine Quellenangabe erfolgt. Wurde das Bild über eine Bildagentur vermittelt und handelt es sich um ein kostenpflichtiges Bild, was bei einer Bildagentur in der Regel der Fall ist, dann stehen der Bildagentur die Zahlungen gemäß des Lizenzvertrages zu – sprich bei einem lizenzfreien Bild die einmalige Zahlung und bei lizenzpflichtigen Bildern die vertraglich festgelegten Zahlungen. Der Erwerber kann dann das Bild in dem vereinbarten Umfang nutzen, nachdem er die Zahlung(en) geleistet hat.

Hinweis: Die oben stehenden Informationen stellen keine rechtliche Beratung dar und dienen nur der allgemeinen Information.

Die Autorin Ronja Erb ist Rechtsanwältin und Kommunikationsberaterin.

Kurzprofil: Hier berichte ich seit mehr als 10 Jahren über meine beiden Lieblingsthemen: Fotos und verkaufen! Gestartet habe ich mit einer einfachen Anleitung für Fotoverkäufer. Ich berichte ausserdem über Bildagenturen, Bildagentur-Software, Webshop-Systeme für Fotografen und alles womit Sie Ihre Fotos verkaufen können. Mein Stock Photo Press Verlag betreibt weitere Internetseiten zum Thema Fotos kaufen und Microstock. Seit 2011 veranstalten wir ausserdem die Bildagentur-Messe MicrostockExpo.

Noch keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar