Stockfresh – Frische Microstock Bildagentur der StockXpert Macher

Gerade ist die neue Microstock Bildagentur Stockfresh gestartet. Stockfresh wurde von den StockXpert und SXC.hu Gründern Peter Hamza und Andras Pfaff gestartet. StockXpert und SXC.hu wurden an Jupiterimages verkauft die später von Getty Images geschluckt wurden. Getty Images hat Anfang des Jahres 2010 StockXpert dann geschlossen (Bericht: StockXpert geschlossen).

Seitdem haben Peter Hamza und Andras Pfaff an ihrer neuen Bildagentur Stockfresh gearbeitet und sind jetzt mit ca. 100.000 Fotos live gegangen. Yuri Arcurs ist mit 30.000 seiner Fotos dabei, und auch Ron Chapple’s iofoto collection ist mit 15.000 Fotos online.

Stockfresh bietet Bildkäufern eine aufgeräumte und sehr schnelle Webseite. Die gesamte Webseite ist komplett in Deutsch verfügbar und auch die Bildersuche funktioniert sehr gut mit deutschen Begriffen. Leider ist die Hauptwährung aktuell noch in $ und nur per Paypal möglich, einige wenige Texte sind ausserdem noch nicht komplett in Deutsch verfügbar.

Stockfresh – hochladen oder nicht?

Die Frage die man sich bei jeder neuen Bildagentur stellt die auf den Markt kommt – jetzt schon Fotos hochladen oder lieber warten bis sie erfolgreich ist?

Ich selbst habe mit neuen Agenturen eigentlich recht gute Erfahrungen gemacht, erst recht wenn Sie von solchen Microstock Profis kommen wir Peter Hamza und Andras Pfaff. Beide haben bei SXC und StockXpert einen guten Job gemacht und noch heute freue ich mich darüber das meine Fotos kostenlos bei SXC an Schüler und Buchautoren gehen. Andererseits war StockXpert nur so erfolgreich weil eine Menge Traffic/Besucher von der kostenloser Schwesternseite SXC herübergeschickt wurden. Diese Menge an Besucher mit einer „normalen“ Bildagentur Seite wie Stockfresh zu erreichen wird schwierig werden. Eventuell haben die Stockfresh Macher aber noch einen As im Ärmel den sie ziehen sobald das frische Design und die schnelle Seite nicht mehr ausreicht um neue Kunden zu gewinnen.

Ich würde einfach einmal einen kleinen Testbalon starten und einige meiner Fotos dort anbieten.

Stockfresh hat folgende Mindestanforderungen an die Fotografen:

  • 5 Fotos und eine kurze Selbstbeschreibung des Fotografen

Verdienst für Fotografen bei Stockfresh

  • 50% bis 62,5% für normale Fotos und 0,35$ für Aboverkäufe

Das ist schonmal mehr als viele anderen Microstock Bildagenturen auszahlen. Eventuell kommt man bei anderen Angenturen wie Veer oder Zoonar (Polylooks) aktuell auf einen höheren Betrag,  wenn man ihre Aktionen wie Dash for Cash oder 0,15€ pro akzeptieres Foto bei Polyooks nutzt.

Fazit zu Stockfresh

Stockfresh kann eine der ganz großen Microstock Agenturen werden wenn sie sich noch mehr auf das vermarkten der Fotos konzentriert und eine auch noch eine API anbietet. Eine schnelle Webseite und renommierte Fotografen wie Yuri Arcurs werden nicht ausreichen um Bildkäufer von den großen 6 Microstock Agenturen abzuziehen. Für Fotografen ist Stockfresh besonders wegen der hohen Fotografenanteile interessant. Probieren Sie Stockfresh einfach einmal aus und melden Sie sich heute noch an. Sie können Stockfresh auch auf Twitter und Facebook folgen. Peter Hamza wird nächste Woche auch auf der CEPIC New Media Conference sein, vielleicht bekomme ich ihn ja vor meine Video Interview-Linse.

Bewerten Sie Stockfresh oder schreiben Sie einen Kommentar zu dieser neuen Bildagentur.

Kurzprofil: Hier berichte ich seit mehr als 10 Jahren über meine beiden Lieblingsthemen: Fotos und verkaufen! Gestartet habe ich mit einer einfachen Anleitung für Fotoverkäufer. Ich berichte ausserdem über Bildagenturen, Bildagentur-Software, Webshop-Systeme für Fotografen und alles womit Sie Ihre Fotos verkaufen können. Mein Stock Photo Press Verlag betreibt weitere Internetseiten zum Thema Fotos kaufen und Microstock. Seit 2011 veranstalten wir ausserdem die Bildagentur-Messe MicrostockExpo.

Noch keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar