Microstock Charts – Kostenloses Einnahmen Tracking Tool

Viele Fotografen verkaufen ihre Fotos zwar online bei verschiedenen Agenturen, können aber nur sehr schlecht herausfinden, welche Agentur sich gut entwickelt und bei welcher Agentur man den meisten Verdienst pro Bild hat (RPI). Manche Fotografen nutzen Excel um ihre Einnahmen zu speichern, zu vergleichen und dann visuell auszugeben. Leider kann man diese Excel Dateien weder online vergleichen, noch kann man sie so eben an andere Fotografen weitergeben.

Eventuell veröffentlicht der ein oder andere Fotograf sogar seine Einnahmen auf seinem Blog oder in einem Microstock Forum und muss diese dann von Excel erstmal für das Internet aufbereiten.

Die Lösung? Microstock Charts – ein kostenloses Einnahmen Tracking Tool

Microstock Charts wurde gemeinsam mit dem bekannten Microstock Blogger Lee Torrens (http://www.microstockdiaries.com) entwickelt. Lee Torrens und ich betreiben seit einigen Monaten die Kooperation GuteWolke, welche auch bereits das Microstock Photo Plugin für WordPress veröffentlicht hat.

Was macht Microstock Charts?

Die Grundidee hinter Microstock Charts war ein kostenloses und einfach zu bedienendes Online-Tool anzubieten, in welchem Fotografen Ihre Einnahmen, Downloads und Portfolio hinterlegen können. Die Daten werden dann in Charts (Kurven) ausgegeben und dem Fotografen übersichtlich dargestellt. Microstock Charts berechnet automatisch einige wichtigen Kennzahlen wie z.B. RPI (Return per Image = Einnahme per Bild), RPD (Return per Download = Einnahme pro Download), STR (Sell Through Rate = Wieviel Prozenz des Proftolios verkauft wurde). Anhand dieser Kennzahlen kann der Fotograf nun sehen, welche Bildagentur aktuell für Ihn gut verkauft und welche nicht, auch monatliche Vergleiche sind damit möglich.

Eine der Hauptfunktionen des Tools wird erst in naher Zukunft online gehen – ein anonymisierter Vergleich aller Bildagenturen in einem Chart. Damit wird man erstmalig eine Komplettübersicht über den Microstock- und Macrostock-Markt bekommen, gespeist aus vertrauenswürdigen Daten der Fotografen. Mit diesem Chart wird es möglich sein, innerhalb weniger Sekunden herauszufinden, ob eine Bildagentur wirklich so profitabel ist, wie sie vorgibt.

Die Vorteile von Microstock Charts?

Es ist nicht so einfach, einen Überblick über die Einnahmen von verschiedenen Bildagenturen zu erhalten. Wir versuchen mit Microstock Charts, es Ihnen so einfach wie möglich zu machen. Alles was Sie tun müssen, ist ihre Einnahmen einzutragen. Wir genieren dann aus Ihren Einnahmen einen Graphen und auch alle anderen Daten werden von uns für Sie errechnet.

Ihr Vorteil – Mit Hilfe unserer Auswertung mehr Geld mit Ihren Fotos verdienen!

  • Wenn Sie bei einer Agentur unter dem aktuellen Durchschnitt verkaufen, sehen Sie das und können dort dann dort Ihr Portfolio verbessern
  • Wenn Sie Keywörter oder Preise bei einer Agentur ändern, ist es schwer herauszufinden, ob die Änderung etwas gebracht hat oder ob die Agentur einfach in diesem Monat nicht so gut verkauft. Mit dem Vergleich (Wird später online geschaltet) erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Daten mit dem Durchschnitt abzugleichen.
  • Sie sehen auf einen Blick, bei welcher Bildagentur es sich lohnt neu einzusteigen.

Wir hoffen unser anonymer öffentlicher Vergleich der Bildagenturen wird auch folgende Fragen der Microstock Community beantworten:

  • Verkauft jemand bei Fotolia in diesem Monat weniger?
  • Gibt es einen Verkaufseinbruch bei Shutterstock?
  • Verkauft ihr bei Shutterstock im Dezember mehr Bilder?
  • Wo sind die Käufer von StockXpert hin?

Meine Verdienste online eingeben? Nicht mit mir!

Microstock Charts ist komplett anonym. Sie können sich sogar Anonym registrieren, indem Sie einfach eines unserer Social Network Logins wie Twitter, Facebook oder Google nutzen. Wir sehen keine Benutzerdaten, außer Sie geben welche ein. Alle Nutzerdaten sind standardmäßig anonym geschaltet, kein anderer User oder Webseiten Besucher kann Ihre Daten sehen, es sei denn, Sie schalten sie frei.

In den Einstellungen können Sie Ihren Chart veröffentlichen und einen eigenen Benutzernamen für Ihre eigene Chart-Seite auswählen. Wenn Sie möchten, können Sie auf der Benutzerseite die Zahlen ausblenden, so erhält man eine Übersicht, aber keine detailierten Verdienste angezeigt.

Wenn Sie Ihre Daten veröffentlichen, sieht das aus wie bei Lee Torrens (www.microstockcharts.com/leetorrens), der seine Verdienste ab sofort auf dieser Seite live anzeigen wird.

Wie funktioniert es?

Daten manuell eingeben – Microstock Charts Daten werden aktuell komplett manuell durch die Fotografen eingebgen. Wir brauchen kein Passwort oder Login von irgendeiner Bildagentur. Sie geben nur die Daten ein, die Sie auswerten möchten. Für die Zukunft planen wir Kooperationen mit Tools wie der bekannten picNiche toolbar und iSyndica um die Daten automatisch einzuspielen.

Benchmarken – Der Benchmark wird, wenn wir die Fehler bereinigt haben, kombinierte Daten von vertrauenswürdigen Fotografen anonym anzeigen. Zeigen werden wir die Gesammteinkünfte, Portfoliogröße und Downloads. Das Benchmark Chart wird ausserdem die Sell-through rate, RPI und RPD (Begriffserklärung siehe oben) im Durchschnitt anzeigen.

Vertrauenswürdige Benutzer – Wir haben einige der besten Microstock Fotografen der Welt dazu bekommen, ihre Einnahmen aus mehr als 40.000 Fotos in Microstock Charts einzuspielen. Diese Benutzer werden von uns als „vertrauenswürdig“ markiert und ihre Daten fließen anonymisiert in das Benchmark Chart ein.

Werbung & Partnerprogramme – Um Microsock Charts weiterhin kostenlos bleiben zu lassen, haben wir uns für eine Finanzierung über Werbung und Bildagentur-Partnerprogramme entschieden. Diese Werbung wird nur auf den öffentlich zugänglichen Seiten gezeigt. Unser Plan sieht vor, die Werbeeinnahmen direkt in die Weiterentwicklung der Plattform zu stecken. Wenn Sie bei uns Werbung schalten wollen, kontaktieren Sie mich!

Es ist noch ein langer Weg!

Wir sind aktuell noch nicht vollkommen mit Microstock Charts zufrieden, hier und da gibt es noch einige Dinge zu verbessern und einige Funktionen stehen auch noch aus. Wir hoffen auf Ihr Feedback in unserem UserVoice Feedback Forum, um Microstock Charts noch besser machen zu können.

Einige unserer noch zu erledigenden Punkte:

  • Benchmark aktivieren (Vergleich von Ihren Daten mit den Allgemeindaten)
  • Veröffentlichung der kombinierten und anonymisierten Daten der vertrauenswürdigen Benutzer
  • Import Funktion für CSV Daten der Bildagenturen und der picNiche Toolbar sowie iSyndica
  • Unterschiedliche Charts für verschiedene Dateitypen (Photo, Illustration, Video, Audio)
  • „Social“ Anbindung für die persönliche Benutzerseite, um Verdienste besser anzeigen zu können

Teilen Sie uns, welche Funktion für Sie am wichtigsten ist, einfach unser UserVoice Forum dafür nutzen und die Punkte bewerten.

Wir haben auch einen eigenen Bereich im  Microstock Group Forum erhalten (nur in Englisch verfügbar), in welchem man sich mit anderen Microstock Charts User austauschen kann.

Was denken Sie?

Lee und ich werden das UserVoice Forum und das Microstock Group Forum täglich beobachten und in Englisch und Deutsch Feedback geben. Wir hoffen, Sie probieren Microstock Charts einfach einmal selbst aus. Aktuell ist Microstock Charts nur mit englischer Oberfläche verfügbar, alle Einnnahmen sind aktuell auch nur in $ möglich. Eine Anpassung der Seite auf Deutsch ist aber in Planung und später sollen auch verschiedene Währungen unterstützt werden.

Probieren Sie Microstock Charts jetzt kostenlos aus!

Kurzprofil: Hier berichte ich seit mehr als 10 Jahren über meine beiden Lieblingsthemen: Fotos und verkaufen! Gestartet habe ich mit einer einfachen Anleitung für Fotoverkäufer. Ich berichte ausserdem über Bildagenturen, Bildagentur-Software, Webshop-Systeme für Fotografen und alles womit Sie Ihre Fotos verkaufen können. Mein Stock Photo Press Verlag betreibt weitere Internetseiten zum Thema Fotos kaufen und Microstock. Seit 2011 veranstalten wir ausserdem die Bildagentur-Messe MicrostockExpo.

1 Comment
  1. […] Introducing Microstock Charts – Earnings Tracking with Benefits. For the German readers Microstock Charts – Kostenloses Einnahmen Tracking Tool by Amos […]

Hinterlasse einen Kommentar