portraitbox – Der Onlineshop für Fotografen in der Kurzübersicht

Schon auf der letzten Photokina 2010 habe ich mir eine interessante Webshop-Lösung für Fotografen vom Anbieter portraitbox angeschaut. In diesem Jahr war ich dann von dem neuen großen Stand total beeindruckt (oben auf dem Foto zu sehen).

Der Onlineshop-Anbieter portraitbox hat auf der diesjährigen Photokina richtig „aufgefahren“. Nach einem kurzen „Hallo“ mit Geschäftsführer und Inhaber David Wendt, haben wir uns gleich mal zu einem kleinen „Rundgang“ durch die überarbeitete Onlineshop-Software begeben.

[box type=“info“] Exklusives Angebot: Doppelter Speicherplatz SIe erhalten bei einer Bestellung einer Onlinegalerie doppelten Speicherplatz für 12 Monate (gilt nur für Neukunden)

Jetzt kostenlos ausprobieren![/box]

Wir haben ja bereits einige Webshop-Systeme für Fotografen getestet, darunter auch Fotograf.de und Pictrs – daher hat uns besonders interessiert wie sich portraitbox von diesen unterscheidet.

Fragen wir doch einmal portraitbox selbst in unserem…

Video-Interview mit portraitbox auf der Photokina 2012

Schauen Sie sich unser Interview mit portraitbox auf der Photokina 2012 auf Youtube an.

Das hat mir besonders gut bei portraitbox gefallen:

Der Service – schon nach wenigen Tagen hatte ich eine ausführlich gehaltene Mappe mit Login Daten und einer einfachen Einführung in der Post. Davor hatte ich natürlich schon meine Zugangsdaten per E-Mail erhalten.

Die Übersicht – Das Team von portraitbox weiß wirklich wie man einen einfachen Webshop baut. Nicht nur die Kunden-Oberfläche ist einfach und übersichtlich, auch im Fotografen-Bereich finde ich mich nach wenigen Minuten zurecht.
Was mir hier besonders auffällt – Fotos werden nach Kunden und nicht nach Alben sortiert. Hier scheint jemand richtig zu wissen wie Fotografen arbeiten, toll!

Das Hochladen – Laden Sie nur Fotos in voller Auflösung hoch, die der Kunde wirklich haben will. Das unterscheidet portraitbox auch von den anderen Webshop-Anbietern. Der Kunde legt die gewünschten Fotos einfach nur in einen „Leuchtkasten“ und Sie sehen, welche Originalfotos sie dann noch hochladen müssen. So spart man nicht nur Speicherplatz, sondern auch eine Menge Zeit. Ab sofort können die Bilder auch zum Download angeboten werden, nicht nur zum Druck.

Videos – In der Microstock Branche bereits angekommen, ist Video der nächste Trend bei Hochzeits- und Portraitfotografen. Ich kenne viele Fotografen, die sich mit einem tollen Hochzeitsvideo noch etwas „nebenbei“ verdienen. Bei portraitbox kann man jetzt sein Video auch hochladen und zum Kauf anbieten, tolle Sache, wenn auch noch in der Betaphase.

Statistik-Emails – Ich erhalte einmal in der Woche eine E-Mail mit meinen Statistiken. So bleibe ich auf dem laufenden was auf meiner Fotografen Webseite passiert.

Die Preise – Schon ab 19€ pro Monat geht es los – damit kann man schonmal bis zu 2000 zum Verkauf einstellen und hat 2 GB Speicherplatz zur Verfügung. Es kommen keine weiteren Kosten oder Provisionen dazu, portraitbox wird nur für die Bereitstellung des Webshops bezahlt. Der Umsatz gehört zu 100% Ihnen!

Soviel erstmal unser erster Eindruck des Anbieters portraitbox. In der nächsten Zeit werden wir den Webshop für Fotografen etwas genauer testen und auch einen Testbericht online stellen.

Jetzt portraitbox kostenlos ausprobieren!

Wer portraitbox einmal ausprobieren möchte, kann das 30 Tage lang kostenlos tun.

[box type=“info“] Exklusives Angebot: Doppelter Speicherplatz SIe erhalten bei einer Bestellung einer Onlinegalerie doppelten Speicherplatz für 12 Monate (gilt nur für Neukunden)
Jetzt kostenlos ausprobieren![/box]

[button link=“https://www.fotos-verkaufen.de/portraitbox_anmeldung“ color=“red“ newwindow=“yes“] portraitbox gratis testen[/button]

 

Kurzprofil: Hier berichte ich seit mehr als 10 Jahren über meine beiden Lieblingsthemen: Fotos und verkaufen! Gestartet habe ich mit einer einfachen Anleitung für Fotoverkäufer. Ich berichte ausserdem über Bildagenturen, Bildagentur-Software, Webshop-Systeme für Fotografen und alles womit Sie Ihre Fotos verkaufen können. Mein Stock Photo Press Verlag betreibt weitere Internetseiten zum Thema Fotos kaufen und Microstock. Seit 2011 veranstalten wir ausserdem die Bildagentur-Messe MicrostockExpo.

Noch keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar