iStockphoto Rückblick und Ausblick auf 2010

istockphoto-logo-neuAnders als die Finanzkrise erwarten lässt, hat iStockphoto heute einen wirklich guten Rückblick auf das Jahr 2009 veröffentlicht.

Kelly Thompson, COO von iStockphoto hat im iStockphoto Forum Bilanz gezogen.

“Die gute Nachricht des Tages: Es gibt eine Menge guter Nachrichten. Wir sind weiter gewachsen – mitten in der Krise. Inzwischen verkaufen wir dreimal so viele Dateien wie 2006. Unglaublich. Noch erstaunlicher ist der Fakt, dass auch die Anzahl der Downloads pro Anbieter in den vergangenen drei Jahren deutlich gestiegen ist, und das bei einer ständig größer werdenden Kollektion. Irgendwo auf der Welt brauchen Kunden eben zu jeder Tages- und Nachtzeit frisches iStock-Material.
Und ein Ende ist nicht abzusehen: Jeden Monat können wir 125.000 neue Mitglieder bei iStock begrüßen. Als iStock vor zehn Jahren startete, gab es in ganz Nordamerika insgesamt wohl kaum so viele Kunden. Heute erreicht iStock unzählige neue Käufer, die früher nicht im Traum daran gedacht haben, bei einer Bildagentur einzukaufen. Zudem kommt es heute häufig zu Überschneidungen zwischen Kunden, die bei iStock einkaufen und traditionellen Getty Images-Kunden. Hier kannibalisiert keiner den anderen sondern der gesamte Markt wächst und er wächst nachhaltig.“

 

Und was macht Vetta?

Die „etwas teurere“ Vetta Collection konnte in diesem Jahr mehr Kunden begeistern. Die Käufer suchen, anders wie überall in Blogs verkündet, mehr professionelle Dateien die auch etwas mehr kosten dürfen.

Was heißt das für Fotographen? Die Auswahl der Bilder wird noch wählerischer gehandhabt. Weniger als 10% entsprechen dem hohen Niveau und das sieht man, insbesondere der Vetta Kollektion, auch an! Der Austausch mit Getty Images wurde ebenfalls ausgebaut und heute sind 7.000 Fotos von exklusiven iStock Photographen auch bei Gettyimages.de vertreten. Sogar der Bereich Editorial ist angegangen worden und es hat vielversprechende Resultate gegeben.

Hier wurde besonders betont, wie begeistert man ist, über die Qualität die die Angebote erreicht haben. “Das ist wirklich ein Applaus für unsere Besten Anbieter wert!”

Und was gibt`s Neues?

Es scheint sich einiges zu tun, nicht nur 2010, sondern auch darüber hinaus, in den nächsten 3 Jahren.

Dabei hat man sich daran orientiert, was der Kunde wirklich will und viel dabei gelernt. Ein großer Punkt war dabei die Aussage:” Helft mir, unter den vielen Bildern schnell das Richtige zu finden.” Nicht leicht bei der schier riesigen Auswahl der Bilddateien. Ein anderer Punkt ist, dass die Bedürfnisse der Kunden unterschiedlicher nicht sein könnten. Für manche kommt nur noch die Vetta-Collection in Frage, Preis ist hier zweitrangig, man verlangt einfach höchste Qualität, andere Kunden dagegen reagieren noch preisbewusster als zuvor. Hier ist also die Zielsetzung der nächsten 3 Jahr klar definiert. Beide Gruppen nicht nur glücklich machen, sondern das Angebot sogar noch vervielfachen, so dass man beim Blick auf die Konkurrenz weiterhin ungeschlagen im Preis und Qualitätsangebot punkten kann!

Was heißt das konkret?


Getty Images plant schon in der ersten Jahreshälfte 2010 eine auf Abonnement basierende Seite zu starten (eine erneuerte Jupiter Images Unlimited).

Des weiteren sollen die Preise in den verschiedenen Kollektionen feiner unterschieden werden, das heißt für jeden ist etwas dabei, von den günstigsten Bildern bis hin zur exklusiven Vetta-Collection, die auch Ihren Preis hat.

Also, ab dem 7. Januar 2010 wird zwischen 4 verschieden Kollektionen unterschieden:

Die Basis Collection

Die Gute Nachricht zuerst: Hier bleibt preislich alles beim alten UND es wird sogar günstiger!

Hier gibt es die Möglichkeit, seine Dateien, die auch bei anderen Anbietern angeboten werden, einzusetzen.

Eine Riesenauswahl ultragünstiger Dateien die in den Größen XL,XXL und XXXL günstiger zu haben sind. 3.000.000 Dateien für die die Qualität suchen, aber nur wenig ausgeben möchten.

Aktuelle Preise:


Neue Preise:


iStock Exclusive Collection

Hier können Sie Ihre Dateien anbieten, die es dann nur exklusiv bei iStockphoto geben wird. Besonders hochwertiges Material, was auch etwas mehr kostet, als in der Basis Kollektion. So wird das bisher hohe Niveau weiterhin gehalten und die engagierten Künstler können angemessener belohnt und damit auch motiviert werden. Das wird sicherlich viele Fotographen dazu bewegen, exklusiv Ihre Werke bei iStockphoto zu veröffentlichen.

Die Preise in der Exklusiv Collection steigen zwischen 7%-100%

Aktuelle Preise:


Neue Preise:

Exclusive Plus

Diese Kategorie ist voraussichtlich Ende 2010 mit im Repertoire. Hier können Künstler, die exklusiv Ihre Bilddateien bei iStock anbieten, 20% ihres Portfolios anbieten, die es nicht ganz in die Vetta Collection geschafft haben.Erstklassige Bilder, die nicht ganz in die Vetta Kollektion passen, aber einfach Klasse sind!…vielleicht gibt es dann dafür auch noch einen “Klasse”-Namen?!

Vetta Collection

Der absolute Hit unter allen Dateien. Spitzenqualität aus handverlesenem, künstlerisch besonders wertvollem Material. Die Vetta-Collection wird so erweitert, dass sie 1% des gesamten Repertoires ausmachen wird UND die Preise bleiben gleich.

Was soll noch anders werden?

Außerdem soll das Cannister-Level-Ranking geändert werden…heißt was?

Die Fotografen durchlaufen bei iStockphoto ein sogenanntes internes Ranking (Bronze-Silber-Gold,Diamond, Black Diamond), welches ihnen ermöglicht entweder mit jedem höheren Rang mehr Bilder einstellen zu können oder mehr Prozente für verkaufte Bilder angerechnet zu bekommen.Nun wird die Anzahl der fürs nächste Level benötigten, verkauften Bilder hochgesetzt, damit der Käufer auch weiterhin die gewohnte Super Qualität gewährleitet bekommen kann.

Aktuelle Rankings der Level in iStockphoto


Wie betrifft dies den Photografen/Verkäufer?

Hier ein fiktives Beispiel eines Verkäufers, der jetzt bei iStock exklusiv seine Werke anbietet mit einem Download von 2000, nennen wir Ihn einfach Andreas.

Bis jetzt war Andreas ein Bronze Mitglied mit einer Kommisionsrate von 25%. Thor wird es nicht schaffen Silber vor Februar zu erreichen und wenn nun das Cannister System im März umgestellt wird, ist er bei 2500 Downloads angelangt.

Mit dem neuen Cannister System bleibt er beim Bronze Level (25% Kommision) und wird nicht auf Silver (30% Kommision) hochgestuft. Ab März 2010 wird also iStockfoto 5% mehr an Andreas Downloads verdienen, als vor dem Wechsel. Wenn alles beim alten geblieben wäre, hätte Andreas mit dem Wechsel in Silber Level seine Einkünfte bis zu 20% erhöht

(5/20=20%)

Das heißt iStock bekommt eine höheren Anteil vom Verkauf, immer wenn ein Verkäufer das nächste Level hätte erreichen sollen, es aber wegen der  Änderung im Cannister System  nicht tut.

Canister Level Änderungen:

Neue Canister Level (ab 24. Februar 2010)

Base: 1 – 499
Bronze: 500 – 4,999
Silver: 5,000 – 19,999
Gold: 20,000 – 49,999
Diamond: 50,000 – 399,999
Black Diamond: 400,000 +

Aktuelle Canister Level

Base: 1 – 249
Bronze: 250 – 2,499
Silver: 2,500 – 9,999
Gold: 10,000 – 24,999
Diamond: 25,000 – 199,999
Black Diamond: 200,000 +

Quelle: Microstockgroup Blog

Trotz alledem wird es für die Exklusivverkäufer bei iStock, alles in allem zu mehr Einnahmen kommen, bedingt durch die Anhebung der Preise!

Und last but not least es wird ein komplett neues Layout geben,mehr wurde nicht verraten.

So warten wir nun gespannt auf diese versprochenen Änderungen und werden hier berichten, inwieweit sie wirklich für uns Käufer nützlich sind.

Base: 1 – 249
Bronze: 250 – 2,499
Silver: 2,500 – 9,999
Gold: 10,000 – 24,999
Diamond: 25,000 – 199,999
Black Diamond: 200,000 +

Kurzprofil: Hier berichte ich seit mehr als 10 Jahren über meine beiden Lieblingsthemen: Fotos und verkaufen! Gestartet habe ich mit einer einfachen Anleitung für Fotoverkäufer. Ich berichte ausserdem über Bildagenturen, Bildagentur-Software, Webshop-Systeme für Fotografen und alles womit Sie Ihre Fotos verkaufen können. Mein Stock Photo Press Verlag betreibt weitere Internetseiten zum Thema Fotos kaufen und Microstock. Seit 2011 veranstalten wir ausserdem die Bildagentur-Messe MicrostockExpo.

1 Comment
  1. Reply
    Clipdealer verachtfacht Umsatz im Jahr 2009 - News - Videos verkaufen - Royalty-Free Stock Video and Footage Clips 30. Januar 2010 at 13:42

    […] iStockphoto und Fotolia berichtet jetzt auch Clipdealer über einen gestiegenen Umsatz im Jahr 2009 sowie eine […]

Hinterlasse einen Kommentar