Interview mit exclupics – der Bildagentur für exklusive Fotos

Wir haben Thomas Hofbauer, den Geschäftsführer der Bildagentur exclupics. auf der photokina 2014 getroffen und erfahren wieso sich süße Katzenfotos doch verkaufen. Die recht junge Bildagentur sucht ja immer noch Fotografen die ihre Fotos exklusiv anbieten möchten. Dabei kann der Fotograf bei exclupics den Preis seiner Bilder selbst bestimmen und so sicherstellen das er seine Fotos zu seinen festgesetzten Preisen verkauft.

Wie exclupics sich auf dem Markt behauptet und wieso sich ein Katzenfoto für einen dreistelligen Betrag exklusiv verkauft hat, erfahren Sie in diesem Interview.

Haben Sie schon Erfahrungen mit exclupics gemacht oder haben Sie Fragen zur Agentur. Wir freuen uns sehr auf Ihre Kommentare.

Kurzprofil: Hier berichte ich seit mehr als 10 Jahren über meine beiden Lieblingsthemen: Fotos und verkaufen! Gestartet habe ich mit einer einfachen Anleitung für Fotoverkäufer. Ich berichte ausserdem über Bildagenturen, Bildagentur-Software, Webshop-Systeme für Fotografen und alles womit Sie Ihre Fotos verkaufen können. Mein Stock Photo Press Verlag betreibt weitere Internetseiten zum Thema Fotos kaufen und Microstock. Seit 2011 veranstalten wir ausserdem die Bildagentur-Messe MicrostockExpo.

5 Comments
  1. Reply
    Miana 7. Oktober 2014 at 12:11

    Schön zu sehen wie derjenige aussieht mit dem ich schon so oft telefoniert hatte 😀

    Ich habe ebenfalls schon ein Bild verkauft und hab dabei fast soviel Umsatz gemacht wie bei Fotolia in einem ganzen Monat.

    Sicherlich merkt man noch, dass die Agentur noch jungs ist und es hier oder da mal hakt, aber ich hoffe, dass die Jungs das schaffen. Toit toi toi macht weiter so.

  2. Reply
    Ben 7. Oktober 2014 at 12:33

    Danke für den Hinweis auf diese Agentur, hört sich interessant an. Jedoch wird aktuell eine Fehlermeldung angezeigt. Ich habe daraufhin angerufen und war von dem freundlichen Support positiv überrascht, weil es wurde sich wirklich Zeit genommen und alle Fragen genau beantwortet.
    Jetzt müssen sie nur noch den aktuellen Fehler finden. Das kommt mir sehr bekannt vor, selbiges Problem hatte ich vor einem Jahr. Da hatte ich eine Werbekampagne geschalten und genau an dem Tag war trat ein Fehler auf meiner Webseite auf. Ich kann gut nachvollziehen wie die jetzt schwitzen 😀

  3. Reply
    Fotostar 7. Oktober 2014 at 12:45

    Aber warum exklusiv? Kapier ich nicht, das ist doch absolut sinnlos.

    I love Istock!

    • Reply
      Amos Struck 7. Oktober 2014 at 12:45

      Warum nicht ;-). Das Foto kann quasi nur einmal verkauft werden.

Hinterlasse einen Kommentar