Fotograf.de kann mit neuen Funktionen aufwarten

Lange hat man nichts mehr gehört von Fotograf.de. Jetzt hat „der Online-Assistent für professionelle Fotografen“ die Durststrecke des Wartens unterbrochen und sich zurückgemeldet – mit vielen Neuerungen und Erweiterungen. Viele Rückmeldungen wurden aufgenommen und die Fotograf.de-Webseite mit Hochdruck nach den Wünschen und Verwendungen seiner Kunden optimiert.

Haben Sie Fotograf.de schon ausprobiert? Sie als Leser von Fotos-verkaufen.de erhalten nicht nur den kostenlosen 2-wöchigen Testzugang, sondern auch 25% Rabatt auf die Grundgebühr der ersten zwei Monate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos auf Fotograf.de an – um 25% Rabatt zu erhalten

Fotograf.de LogoFotograf.de hat immer darauf geachtet, seinen Kunden möglichst viele Designs und Änderungsvarianten zur Verfügung zu stellen. Dabei wurde die eigene Internetpräsenz oft hinten angestellt. Doch jetzt hat der Homepage-Anbieter seine Webseite www.fotograf.de optisch und bedienungsfreundlich optimiert. Das Ziel: So viel Information wie nötig, jedoch so wenig wie möglich präsentieren.

Fotograf.de-Webseite optisch und bedienungsfreundlich optimiert

 

Des Weiteren wird Fotograf.de im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem CentralVerband Deutscher Berufsfotografen gemeinsam Konzepte entwickeln, um Fotografen noch besser zu unterstützen. Nähere Informationen wird ein zukünftiger Newsletter zur Verfügung stellen.

Eine weitere Neuerung ist, dass Sie als Kunde von Fotograf.de jetzt Ihren eigenen Blog auf Ihrer Webseite einbinden können. Bisher wurde diese Funktion durch Beta-Kunden getestet. Dies gilt auch für das Einsehen von Verkaufs- und Besucherstatistiken und das verbesserte Verwalten von Kunden. Weitere Informationen können Sie hier nachlesen.

Was dürfen Sie in naher Zukunft erwarten?

Die Fotograf.de-Entwickler stehen kurz davor, den neuen FTP Upload fertigzustellen. In Kürze wird Ihnen die neue Funktion zur Verfügung stehen. Dadurch können Sie z.B. mehrere Ordner gleichzeitig hochladen oder auch abgebrochene Upload-Vorgänge später fortsetzen. Die gesamte Bildübertragung wird dadurch beschleunigt.

Außerdem wird unter Hochdruck an einem Lightroom-Plugin gearbeitet. Dieses wird voraussichtlich im Frühjahr 2012 fertig sein.

Zur Steigerung Ihrer Verkaufsmöglichkeiten wird aktuell auch an Konzepten zur Verbesserung des Foto-Onlineshops und Funktionen wie Produktsets gearbeitet. Man darf gespannt sein, was sich die „Fotografen“ noch alles für Sie einfallen lassen.

Und das könnte Sie auch interessieren…

Fotograf.de möchte Sie gern darauf aufmerksam machen, was sich sonst noch alles getan hat. Folgende „Fundstücke“ aus dem Internet könnten auch für Sie von Interesse sein:

  • Lytro: Lichtfeld-Fotografie für jedermann (mehr)
  • Photoshop-Nachschärfe Funktion (Das Video dazu sehen Sie hier)
  • Adventskalender 2.0 zum Selbstgestalten und Verschenken (mehr)

 

Schauen Sie direkt vorbei und testen Sie jetzt für 2 Wochen kostenlos Fotograf.de!

Kurzprofil: Hier berichte ich seit mehr als 10 Jahren über meine beiden Lieblingsthemen: Fotos und verkaufen! Gestartet habe ich mit einer einfachen Anleitung für Fotoverkäufer. Ich berichte ausserdem über Bildagenturen, Bildagentur-Software, Webshop-Systeme für Fotografen und alles womit Sie Ihre Fotos verkaufen können. Mein Stock Photo Press Verlag betreibt weitere Internetseiten zum Thema Fotos kaufen und Microstock. Seit 2011 veranstalten wir ausserdem die Bildagentur-Messe MicrostockExpo.

2 Comments
  1. Reply
    Friedolin Wagner 6. Januar 2012 at 14:56

    Danke für diesen Bericht!!! Ich habe mich direkt im November bei fotograf.de registriert nachdem ich fotograf.de mit verschiedenen anderen Anbieter verglichen habe und bin sehr zufrieden!
    Ich habe über fotograf.de wesentlich mehr Umsatz über meinen Shop gehabt als mit fotoportopro.de.

    • Reply
      Amos Struck 9. Januar 2012 at 13:38

      Vielen Dank für die positive Rückmeldung. Schön das wir Ihnen dabei helfen konnten einen Anbieter auszuwählen.

Hinterlasse einen Kommentar