CEPIC New Media Conference – der erste Microstock Kongress in Europa

In diesem Juni findet erstmalig auf dem CEPIC (Centre of the Picture Industry) Kongress in Dublin ein eigenes Microstock Event, genannt „New Media Conference“, statt.

Wer ist die CEPIC?

Die CEPIC ist die Europäische Dachorganisation der Verbände von Bildagenturen und Bildarchive wie in Deutschland z.B. die BVPA. Eigentlich hat die CEPIC sich früher nur um die großen Bildarchive und um die klassischen Bildagenturen gekümmert. Doch auch die CEPIC hat einen Wandel durchgeführt und wurde mit neuem Logo und neuem Slogan jetzt das „Centre of the Picture Industry“. Mit diesem Wandel möchte die CEPIC das neue Zentrum für alle Lieferanten und Kunden der Medien und Bilderindustrie werden.

Um was geht es eigentlich in der CEPIC – New Media Conference?

Diese New Media Conference wird von meinem Partner bei GuteWolke, Lee Torrens (Microstockdiaries.com) moderiert und organisiert und es wird hauptsächlich um Microstock, Metadata, Stock Video und Social Media gehen.

Wer wird da sein?

Lee hat eine hochkarätige Truppe an Microstock, New Media Spezialisten und alten Hasen zusammen getrommelt: Yuri Arcurs als „Opener“ der Konferenz, Top-Microstock Fotograf Andres Rodriguez und Tyler Olsen (Microstockgroup.com) verraten Tipps, wie man es in der Microstock Branche als Fotograf nach oben schafft. Den Fight zwischen traditionellem Stock und Microstock wird von Jonathan Ross und iStockphoto COO, Kelly Thompson geführt. Ellen Boughn und LookStat Chef Rahul Pathak sowie SAA President Shannon Fagan sprechen über die Zukunft der Microstock Industrie. Andy Götze von StockPhotoTalk wird das ganze dann mit einem Vortrag über Stock Video abschließen.

WWW – Wann, Wo und Wieviel?

WO? In Dublin (Irland) im neuen Aviva Stadium und dort in der „Lansdowne Area“.

WANN? Am Mittwoch, den 9. Juni 2010. Die Registrierung startet um 8 Uhr und Yuris Eröffnung geht um 9 Uhr los, die letzte Session wird dann um ca. 18 Uhr enden.

WIEVIEL? Der Konferenztag kostet 190€ Eintritt wenn man an der normalen CEPIC Konferenz nicht teilnimmt.

Was ist eigentlich mit dem CEPIC Kongress?

Wichtig zu wissen, die New Media Conference ist ein eigenes Event und findet vor dem eigentlichen CEPIC Kongress statt. Jeder, der beim CEPIC Kongress teilnimmt, kann also kostenfrei und ohne etwas vom eigentlichen Kongress zu verpassen bei diesem tollen neuen Event teilnehmen.

Treffen wir uns dort?

Wenn Sie auf dem CEPIC Kongress sind, schreiben Sie mir, ich werde auch dort sein und bringe eventuell das ein oder andere Interview für unsere Magazine mit. Wer noch eine Bleibe sucht, wird hier einige Hotelvorschläge finden. Aktuelle Infos findet man ausserdem immer im CEPIC Blog.

Wer nicht nach Dublin reisen kann, könnte auch am PICTAday, der Tagesmesse der BVPA in München, teilnehmen.

Ich bin auf jeden Fall gespannt auf die neue CEPIC – New Media Conference in Dublin. Ich treffe dort meinen Partner Lee Torrens, mit dem ich gemeinsam GuteWolke führe und gerade erst das Microstock Photo Plugin veröffentlicht habe und wir werden bestimmt noch das ein oder andere interessante Interview mit den dort anwesenden Microstockern führen. Abonnieren Sie am besten unseren Newsletter um auf dem laufenden zu bleiben.

Amos Struck

Kurzprofil: Hier berichte ich seit mehr als 10 Jahren über meine beiden Lieblingsthemen: Fotos und verkaufen! Gestartet habe ich mit einer einfachen Anleitung für Fotoverkäufer. Ich berichte ausserdem über Bildagenturen, Bildagentur-Software, Webshop-Systeme für Fotografen und alles womit Sie Ihre Fotos verkaufen können. Mein Stock Photo Press Verlag betreibt weitere Internetseiten zum Thema Fotos kaufen und Microstock. Seit 2011 veranstalten wir ausserdem die Bildagentur-Messe MicrostockExpo.

6 Comments

Hinterlasse einen Kommentar

Fotos verkaufen - Bilder verkaufen
Logo
Shopping cart