123RF.com startet Videoplattform

Seit dem Start im Jahre 2005 ging es bei 123RF.com vor allem um Stockfotos. Jetzt allerdings verkündete die Bildagentur die Einführung einer Videoplattform. 123RF.com reagiert damit auf die stark wachsende Nachfrage nach Videos und Bewegtbild in der Werbe- und Medienindustrie. Auch neueste Studien (u.a. von Nielsen, Gartner und eMarketer) zeigen, dass (Werbe-) Videos insbesondere auf mobilen Geräten immer stärker genutzt werden. Dabei werden andere Werbekanäle mehr und mehr abgelöst.


Jetzt 123RF.com testen und Videos hochladen!

Stephanie Sitt, CEO von 123RF Limited, ist der Ansicht, dass das schneller und komfortabler gewordene mobile Internet, welches das Videostreamen überhaupt erst ermöglicht, einer der wichtigsten Faktoren für diese Entwicklung ist.

„Wir sind sehr begeistert, diese Plattform entwickeln und damit Videografen, Agenturen und anderen Produzenten von Stock Videos eine weitere Einnahmequelle anbieten zu können. Jetzt haben wir die Plattform und das richtige Publikum aus der richtigen Branche. Das einzige, was noch fehlt, ist der Content, um den großen Bedarf zu decken.

Laut Alexa, Compete und QuantCast hat sich unser Traffic und unsere Reichweite im Internet in den letzten zwei Jahren mehr als verfünfzehnfacht. Das macht 123RF.com zur am schnellsten wachsenden Royalty-Free Stockagentur überhaupt.“

Sitt ergänzt: „Unser IT Team hat eine zuverlässige und schnelle Video-Plattform entwickelt, die einen stabilen Upload sowie ein schnelles File-Encoding gewährleistet und durch eine benutzerfreundliche Oberfläche abgerundet wird. Um Videos zu 123RF.com hinzuzufügen, erstellen Sie einfach einen Anbieter-Zugang und folgen den angegebenen Schritten. Momentan haben wir etwa 30.000 Videos in unseren Datenbanken. Um unseren Kunden bei der Eröffnung der Plattform im Januar eine komfortable Auswahl schenken zu können, dürfen es gern noch weitaus mehr werden.“

Vorschau auf den Video-Upload bei 123rf.com

Viel Zeit bleibt somit nicht mehr, wenn Sie noch vor der Eröffnung Ihre Videos auf 123RF.com hochladen möchten. Weitere Informationen dazu und auch zu rechtlichen und Lizenzbestimmungen können Sie direkt auf 123rf.com finden.

Kurzprofil: Hier berichte ich seit mehr als 10 Jahren über meine beiden Lieblingsthemen: Fotos und verkaufen! Gestartet habe ich mit einer einfachen Anleitung für Fotoverkäufer. Ich berichte ausserdem über Bildagenturen, Bildagentur-Software, Webshop-Systeme für Fotografen und alles womit Sie Ihre Fotos verkaufen können. Mein Stock Photo Press Verlag betreibt weitere Internetseiten zum Thema Fotos kaufen und Microstock. Seit 2011 veranstalten wir ausserdem die Bildagentur-Messe MicrostockExpo.

2 Comments
  1. Reply
    R. Kneschke 22. Dezember 2011 at 12:50

    Besonders spannend finde ich, dass 123rf auch auf wiederholte Nachfragen (meinerseits und von anderen Fotografen) nicht öffentlich verrät, wie viel die Videos kosten sollen und wie viel Prozent die Fotografen abbekommen sollen. Da kann man sich schnell selbst Konkurrenz machen…

  2. Reply
    Amos Struck 4. Januar 2012 at 20:50

    VIelen Dank für deinen Kommentar Robert, ich werde gleich auch nochmal nachfragen. An sich ist 123rf aber gut dabei und auch in Deutschland recht gut am verkaufen. Videos könnten daher auch recht interessant werden.

Hinterlasse einen Kommentar