UPDATE 4. Mai 2012: Pictrs mit neuen Funktionen: Lightroom Plugin, Passfotos & Schwarz-Weiß-Funktion

 

Kundenorientierung wird bei Pictrs Groß geschrieben, denn jetzt ganz frisch bei Pictrs: Drei Neuerungen, entstanden aus Kundenwünschen der letzten Wochen! Dies betrifft die neue Beta-Version des Lightroom Plugins, neue Passbild-Bestelloptionen und die Schwarz-Weiß-Funktion aller bei Pictrs erhältlichen Produkte.

Wir wollen Ihnen Ihnen die drei Neuheiten direkt mal vorstellen!

1. Lightroom Plugin

Wenn Sie bereits den Adobe Lightroom™ benutzen, dann hat Pictrs jetzt genau das Richtige für Sie! Schnell Fotos oder ganze Galerien von Lightroom zu Pictrs hochladen? Durch das neue Plugin geht das ganz einfach und unkompliziert, allerdings bislang noch in der Beta-Version. Pictrs hat alles in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung für Sie beschrieben, damit es noch einfacher geht. Das neue Lightroom Plugin können Sie kostenlos bei Pictrs herunterladen und direkt installieren!

2. Passfotos

Eine weitere Möglichkeit, auf Pictrs Ihre Fotos zu verkaufen, bietet die neue Passbildfunktion. Denn Pictrs hat direkt drei neue Fotoprodukte im Sortiment: 2er, 4er oder 6er-Varianten auf Kodak Royal Fotopapier. Damit können Sie Ihre Kunden zwischen “Glanz” und “Matt sowie zwischen “Farbe” und “schwarz-weiß” für deren Passfotos oder Minibilder auswählen lassen. Aus einem Foto werden dann vielleicht gleich 6!

3. Schwarz-weiß-Funktion

Simpel und dennoch effektiv: Mit der neuen Schwarz-Weiß-Funktion können Sie Ihre Fotos bei Pictrs verkaufen, ohne

  • Fotos doppelt (sowohl in Farbe als auch Schwarz-Weiß) hochzuladen
  • Mehraufwand für das Konvertieren und Anpassen in Schwarz-Weiß!

Damit sparen Sie nicht nur Speicherplatz, sondern auch Zeit. Sie müssen dafür nichts tun – Ihre Kunden auch nicht. Pictrs erstellt automatisch die schwarz-weiß-Version der Bilder und fertigt diese wunschgemäß.

Darüber hinaus haben die Pictrs Galerien ein neues Design bekommen: Wählen Sie

  • Produktkategorie
  • Produkt
  • Glanz
  • Farbe und
  • Anzahl der Abzüge

ganz einfach getrennt voneinander aus!

Lightroom Plugin, Passfotos, Schwarz-Weiß-Funktion: Wenn das nicht gleich drei gute Gründe sind, die für Pictrs sprechen!

Jetzt die neuen Pictrs-Funktionen ausprobieren!

 

UPDATE 4. Mai 2012.

Pictrs hat direkt nochmal drei neue Funktionen für Fotoverkäufer auf Lager:

1. Einstellen der Zahlungsmethoden

Sie können ab sofort selbst festlegen, welche Zahlungsmöglichkeiten die Kunden Ihres Shops haben sollen. Wählen Sie mindestens eine Methode aus: Paypal, Lastschrift, auf Rechnung oder Vorkasse! Im Menü unter Grundeinstellungen können Sie die jeweiligen Zahlungsarten aktivieren oder deaktivieren.

2. Facebook auf der Startseite

Einen “Gefällt-mir”-Button von Facebook – gab’s den nicht schon bei Pictrs? Ja, genau wie auch für Twitter und Google+, allerdings für Ihre Galerien und Ihre Bilder. Jetzt können auch ganze Shops “gelikt” werden. Wie immer, haben Sie die freie Wahl, ob Sie das mit einbauen wollen!

3. Deaktivierung der rechten Maustaste

Ganz nach der Devise “Um Bilder sinnvoll zu schützen, hilft es, sie nicht zu zeigen…”, hat Pictrs für Shopkunden die Funktion, Bilder über die rechte Maustaste zu speichern, deaktiviert. Sie als Shopbesitzer können aber im eingeloggten Zustand im eigenen Shop weiterhin die rechte Maustaste nutzen.

Wie gefallen Ihnen die neuen Funktionen bei Pictrs?

Tags:

 
 
 
 

1 Kommentare

 
  1. [...] Bedienung und Handhabung aufgezeigt. Pictrs wurde dann kostenpflichtig, hat dafür aber auch viele neue Funktionen zur Verfügung [...]

     
 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

 

XHTML: Folgende HTML Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

 
 
Online-Kurs – kinderleicht in 4 Schritten zum Profi - nur 8,99€ - Jetzt informieren!