Pictrs – Webshop für Fotografen mit neuen Funktionen

 

Der Webshop für Fotografen, Pictrs, stellt im aktuellen Newsletter neue und verbesserte Funktionen vor. Damit wird es noch einfacher seine Fotos in einem eigenen Webshop zu verkaufen. Wenn Sie Picts noch nicht kennen, lesen Sie einfach unseren Pictrs Test.

Bildupload-Prozess verlagert

Bisher wurden Bilder noch beim Upload verkleinert und angezeigt. Diesen sehr ressourcenfressenden Prozesse haben wir verlagert – so dass Bilder nun erst einmal hochgeladen werden und das Skalieren im Hintergrund stattfindet. Und auch nur so schnell, was die Ressourcen erlauben. Frische Bilder erhalten ein temporäres Icon – welches dann durch das richtige Foto ersetzt wird.
Dadurch ist die Verfügbarkeit der Seite auch in Stoßzeiten gewährleistet.

Galerien unsichtbar machen

Galerien sind bisher so wie von Ihnen angelegt auch im Shop erschienen. Jetzt können Sie Galerien im Shop verstecken – so dass Ihre Kunden diese (noch) nicht sehen. So können Sie in Ruhe hochladen oder Galerien vorbereiten und nach Fertigstellung freigeben. Ihre Kunden sehen somit nur vollständige und perfekte Galerien.

Warenkorb umgestaltet

Im Zuge kommender Neuerungen und auf Grund von Darstellungsproblemen in komplexeren Shops haben wir uns dazu entschieden, den Warenkorb unabhängig vom Shopdesign zu gestalten. Dieser Teil des Shops ist einfach zu sensibel, für mögliche Designfehler (z.B. weiße Schrift auf weißem Hintergrund). Kommende Funktionen wie die Wahl zwischen matt und glänzend verlangt ein flexibleres und klares Design.

Link zu einem Bild möglich

Sie wollen ein Link zu EINEM bestimmten Bild verschicken? Jetzt möglich. Diesen Link finden Sie jeweils unterhalb des Bildes in Ihrem Shop-Bereich unter dem Punkt “Galerien verwalten”. Es öffnet sich dann die Galerie mit dem verlinkten Bild als Vorschau.

Title-Tag änderbar

Unter Grundeinstellungen können Sie den Title-Tag Ihres Shops nun selbst anpassen und somit vor allem in Suchmaschinen noch individueller punkten.

E-Mail-Adresseingabe doppelt

Zur Verringerung von Zahlungsausfällen haben wir im Warenkorb die Abfrage der E-Mail-Adresse wiederholt. Dadurch soll die Anzahl der Falscheingaben reduziert werden und vor allem die Kaufabschlussquote digitaler Produkte erhöht werden

Ausblick auf kommende Pictrs Änderungen

Täglich erreichen Pictrs viele Anfragen und Wünsche. Hier ein Ausblick auf kommende Funktionen oder Möglichkeiten:

  • Mattes Papier bei Fotos und Postern (sehr bald)
  • Panoramaformate (bald)
  • Flexible Bildlängen, also auch quadratisch (bald)
  • Versand nach Österreich (bald)
  • Gutscheinfunkionalität (dieses Jahr)
  • Bilder verschieben (sehr bald)
  • Statistikfunktion (dieses Jahr)
  • Verbesserte Shop-Gestaltungsmöglichkeiten (dieses Jahr)

Fazit:

Pictrs wird durch die neuen Funtkionen noch hilfreicher für Fotografen die ihre Prints on Fotos online im eigenen Webshop verkaufen möchten. Der Ausblick auf die neuen Funktionen ist auch vielversprechend. Ich kann dazu nur sagen, weiter so Pictrs! Ihr seit auf dem richtigen Weg!

Tags:

 
 
 
 

1 Kommentare

 
  1. [...] haben ja bereits einige Webshop-Systeme für Fotografen getestet, darunter auch Fotograf.de und Pictrs – daher hat uns besonders interessiert wie sich portraitbox von diesen [...]

     
 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

 

XHTML: Folgende HTML Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

 
 
Online-Kurs – kinderleicht in 4 Schritten zum Profi - nur 8,99€ - Jetzt informieren!